Zahlen, die überzeugen

1.650

Kunden

2,4 Mio.

Tonnen 

110.000

Assets

Mit Hilfe unserer Logistikplattform managen aktuell rund 1.650 Kunden bzw. 5.000 User insgesamt über 110.000 Einheiten. Unter anderem werden pro Tag bis zu 2,4 Mio. Tonnen Ware mit NIC-place überwacht und abgewickelt – und das allein auf der Straße. Das bedeutet ein Handling von mehr als 3.300.000.000 Datensätzen mit bis zu 500 Imports/Sekunde.

50

Mitarbeiter

2

Rechenzentren

3

Standorte

Wie ist das alles möglich? Über 50 Mitarbeiter arbeiten verteilt an den drei Standorten Kempten (Allgäu), Hamburg und Chicago (USA) mit viel Engagement und innovativen Ideen an der stetigen Weiterentwicklung und Vermarktung der Logistikplattform. Die dedizierten Rechner der Server-Standorte München und Frankfurt erlauben maximale Datensicherheit sowie Datenschutz und eine flexible Skalierbarkeit der Anwendung. Und wir wachsen kontinuierlich weiter.

Eine Erfolgsgeschichte

Zahlreiche Unternehmen der Logistik- und Nutzfahrzeugbranche setzen bereits mit großem Erfolg auf die Software Expertise aus dem Allgäu. Die Wurzeln von NIC-place gehen auf die Gründung der kasasi GmbH im Jahr 2009 zurück. Seit dieser Zeit läuft die konstante Entwicklung und Optimierung der offenen Logistikplattform. Mit dem Relaunch im Januar 2018 erscheint NIC-place als eigenständige Marke in einem völlig neuen Look sowie mit neuen Funktionen und Features, um auch zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. NIC-place ist „YOUR DIGITAL PLACE TO BE FOR LOGISTICS“ und stillt alle Bedürfnisse der Akteure der Logistik- und Nutzfahrzeugbranche – sowohl mit als auch ohne eigenen Fuhrpark!